Jura-Flohmarkt

Das neue Semester naht und je näher es kommt, desto länger wird die Wunschliste für neue Bücher. Also  verkauf ich mal wieder ein paar meiner alten Lehrbücher, Skripte und Zeitschriften.

Zivilrecht:
Brox/Walker – Allgemeiner Teil des BGB, 37. Auflage 8 €
Looschelders – Schuldrecht AT, 10. Auflage, 10 €
Looschelders – Schuldrecht BT, 8. Auflage, 10 €
Schwabe – Schuldrecht II, 7. Auflage, 6 €
Schwabe – Sachenrecht, 10. Auflage, 12 €
Die Fälle – BGB AT, 5 €
Die Fälle – Schuldrecht AT, 5 €
Braun – Der Zivilrechtsfall, 3. Auflage, 5 €
Alpmann Schmidt Basics, BGB-AT, 4 €
ÖR:
Detterbeck – VerwaltungR-AT, 12. Auflage, 10 €
Pierrot/Schlink – Grundrechte StaatsR II, 10 €
Schlömer/Sperl – Verwaltungsrecht BT Band I, 10 €
Schlömer/Sperl – Verwaltungsrecht BT Band II, 10 €
Alpmann Schmidt – Verwaltungsrecht AT 1, 8 €
Die Fälle – Grundrechte, 5 €
Alpmann Schmidt Aufbauschemata ÖR, 5 €
Alpmann Schmidt Definitionen ÖR, 3 €
Niederle Media Verwaltungsrecht AT 2, 2 €
Schwabe, Staatsrecht I, 10 €
Hemmer, Polizei- und Ordnungsrecht NRW, 10 €
Zeitschriften (alle zusammen für 15 €):
NJW 35/2014
Juristisches Rep. Hemmer (Auszug aus dem Kursmaterial)
Life & Law 02/2014
RÜ 2 1/2015
RÜ 1/2015
JuS 1/2015
JuS 12/2014
JuS 11/2014
JuS 9/2014
Juristische Arbeitsblätter 1/2015
Juristische Arbeitsblätter 12/2014
Juristische Arbeitsblätter 11/2014
Juristische Arbeitsblätter 9/2014

 

Erotische Heimatkrimis

IMG_8829

Ich komme gerade aus dem Heimaturlaub und bin noch immer leicht irritiert von diesen Fund in der heimischen Buchhandlung. Wenn es mir nicht zu peinlich gewesen wäre, hätte ich ja ein Exemplar mit nach Hause genommen – aus reinste Neugierde. Ob diese erotischen Heimatkrimis viel Ähnlichkeit mit den Lederhosenpornos der 70er haben? Nicht, dass ich da jemals einen gesehen habe. Alles was ich weiß, weiß ich von einer Arbeitskollegin.

Gibts diese Art von Büchern eigentlich auch oben im Norden? Wie heißen sie in Friesland? In Sachen… und… in Hannover? Wobei Hannover für mich ja der Ort in Deutschland ist, wo ich mir absolut nicht vorstellen kann, dass es solche Bücher gibt. So unerotisch…

Wandern.

Ich wurde dazu „verdonnert“ demnächst den Altmühltaler Panoramaweg zu wandern und danach Kanu zu fahren. Okay… Ich nehm das mal als Generalprobe für den Tag, an dem ich das Stück Jakobsweg laufen werde, der steht diese Semesterferien ja auch noch an.

Chia-Marmelade

Nachdem ich letzte Woche ja festgestellt habe, dass wir so viel an Vorräten zuhause haben, dass die erstmal vernichtet werden müssen, hab ich gestern gleich damit angefangen und Chia-Marmelade gekocht. Das Rezept hatte ich auf Pinterest gefunden.

200 g tiefgekühlte Früchte (hatte noch im Gefrierschrank. Die wurden damals besorgt, als ich voller guter Vorsätze mir morgens einen Smoothie machen wollte). Die Chia-Samen ebenfalls (Gekauft als ich voller guter Vorsätze jeden Morgen einen Smoothie trinken wollte😉 ) und Honig sowieso.

Rezept:

  • 200 g (tiefgekühlte) Beeren
  • 2 EL Chia-Samen
  • 1 EL Honig (nach Geschmack mehr)

Die (aufgetauten) Früchte werden kurz aufgekocht und mit der Gabel zerdrückt oder püriert. Nach dem Auskühlen 2 EL Chia-Samen dazu geben und 1 EL Honig (oder 2) und gut verrühren. Über Nacht quellen lassen.

Ich habe noch 1 cl Berentzen-Apfel hinzugegeben😉

Ehrlich gesagt war ich etwas skeptisch, aber ich hatte keine Marmelade mehr im Haus und Frühstück ohne Marmelade geht nicht… also hab ich es einfach ausprobiert. Und ich muss sagen: sehr lecker.

Das mach ich jetzt öfters😀

Na endlich, die Handwerker trudeln ein

Heute kommt die erste Schar der Handwerker um endlich die Wohnung fertig zu stellen. Das heißt: Bad, Toilette und Schlafzimmer werden fertig. Die Löcher in der Wand bleiben. Vorerst. Da kommen jetzt andere Handwerker. Welche, die die Versicherung geschickt hat weil „unsere“ anscheinend Bockmist gebaut haben. Egal. Hauptsache, es wird endlich alles fertig. Dann kann ich schließlich auch endlich die Einweihungsfeier schmeißen.

Luxusprobleme

Ich habe ein Luxusproblem. 

Wie ihr mittlerweile wisst, haben meine Schwiegereltern ein Restaurant. Da sie alles frisch zubereiten, ist oft etwas übrig, was qualitativ sehr hochwertig ist, aber dennoch am nächsten Tag nicht mehr verkauft wird. Insbesondere bei Buffets ist dies der Fall. Essen wegwerfen ist eine Sünde, weswegen Kasimir und ich dankbar die „Reste“ nehmen. Heute ist wieder so ein Buffet-Tag.

Heute ist in mein winziges Gefrierfach eingezogen:

  • Nudeln mit Lachs und Spinat
  • Lasagne
  • Schnecken
  • Schaschlik-Spieße
  • Tomatensuppe
  • Estragon-Soße
  • 14 (!) Hühnerbrüste.

In den Kühlschrank kam neu dazu: 

  • Knödel
  • weitere 6 Hühnerbrüste
  • Kartoffelgratin
  • Ratatouille
  • Tomatensuppe
  • Estragon-Soße.

Da unser Vorratsschrank und der Kühlschrank auch so gut gefüllt sind (allerdings nicht mit so netten Sachen wie Kartoffeln, Zwiebeln oder Eier), werden wir anscheinend den restlichen August nicht das Essen, worauf wir gerade Lust haben, sondern erst einmal die Vorräte aufzehren… Dabei wollte ich mir heute einen Plan erstellen mit all den Gerichten, die ich demnächst mal ernsthaft kochen wollte😉

 

Lernplan für die Semesterferien

Lernplan

Was sein muss, muss sein. Deswegen habe ich mir einen Lernplan für die Semesterferien erstellt. Ich weiß, dass er ambitioniert ist, aber ich versuche dennoch, so viel wie möglich davon zu schaffen. Mittlerweile habe ich sowieso schon ein schlechtes Gewissen, weil ich mir eine Woche komplett frei genommen habe. Das muss wohl dieses „Jura“ sein, von dem alle sprechen…

Geburtstags Impressionen

Ich bin jetzt schon den 4. Tag 29. Jippie! das heißt: Zwar ein Jahr näher an der 30… aber auch ein Jahr näher an meiner Disney-Party!

Freitag wurde gegrillt, Montag ging es in einen American Diner, danach zu einer Runde Verdauungsspaziergang in den Park mit anschließendem Flaschendrehen und heute Abend gehts weiter mit einem schönen Beisammensein mit Freunden in der Unistadt🙂

Semesterferien-Leseliste

Ja… ich hab 10 Wochen Zeit, einiges an Stoff zu wiederholen bzw. nachzuholen. Dennoch… Ich hatte jetzt monatelang keine Zeit etwas anders zu lesen als Lehrbücher. Da muss ich einiges nachholen.

Meine Leseliste:

  1. Marnie  Winston Graham
  2. Silver Linings Matthew Quick
  3. Dein Herzensprinz, Prinzessin! Meg Cabot
  4. Rockstars küsst man nicht Kylie Scott
  5. Dienstags bei Morris Mitch Albom
  6. Morgen ist leider auch noch ein Tag Tobi Katze
  7. Mord nach Drehbuch Jean G. Goodhind
  8. Meine wundervolle Buchhandlung Petra Hartlieb
  9. My Dear Sherlock Heather Petty
  10. 6 Uhr 41  Jean-Philippe Blondel
  11. This is not a love song Jean-Philippe Blondel
  12. City on Fire  Garth Risk Hallberg
  13. The Revenant Michael Punke
  14. Die Nacht schreibt uns neu Dani Atkins ersetzt durch: Feuer und Stein Diana Gabeldon
  15. Welt in Flammen Benjamin Monferat
  16. Der Nachtmanager John Le Carré
  17. Ein ganz neues Leben Jojo Moyes
  18. Zusammen ist man weniger allein Anna Gavalda
  19. Liebe mit zwei Unbekannten Antoine Laurain
  20. der Club der Traumtänzer Andreas Izquierdo

Mal sehen, wie viele ich davon wirklich schaffe – insbesondere, weil ich ja eigentlich kein Geld für Bücher übrig habe -.-

Vielleicht sollte ich echt mal in einen Bibliotheksausweis investieren…

Schrödingers Klausuren II

Heute um 11 Uhr war es dann endlich soweit… Alle SAKs des 4. Semesters sind geschrieben.

Ich bin froh, dass es jetzt erstmal zu Ende ist. Deswegen gönn ich mir jetzt auch 1,5 Wochen „Frei“. Morgen hat Kasimir Geburtstag, Montag werde ich 29 und gefeiert wird natürlich auch. Zudem möchte ich ein paar Tage in die Heimat und auch den ein oder anderen Tag ans Meer.

Danach wird aber ordentlich nachgearbeitet. Ich habe 9 Wochen Zeit um StrafR BT I, FamR, ZPO I, ArbeitsR, GesellR I, GrundR und BauR zu wiederholen. Was sein muss, muss sein😛