Im Irrenhaus – Vereinsarbeit

Nächste Woche ist Abschlusssitzung des Vereinsamtsjahres und traditionell wird dazu Pizza gereicht. Nun wurde in unserer schicken WhatsApp-Gruppe noch einmal nachgefragt, um wie viel Uhr denn die Pizza geliefert werden soll.

Es folgte: 

3 Personen stimmten der vorgeschlagenen Uhrzeit zu.

N. wünscht sich, aufgrund der Verdauung, eine früherer Uhrzeit

L. erklärt, wieso eine frühere Uhrzeit unsinnig ist

S. wirft ein, dass die 18:00 Uhr Regel ein Irrglaube ist und man auch später ruhig was essen kann.

N. besteht aber darauf, dass der Körper die Zeit zur Verdauung benötigt und auch die Zeit braucht, die Energie zu verwerten.

L. erklärt die Diskussion für überflüssig, da die Mehrheit sich enthalten hat bzw. für die vorgeschlagene Uhrzeit war.

An dieser Stelle hätte es so schön enden können! Tat sie aber natürlich nicht. 

S. gibt zu bedenken, dass es ja sowieso nur um 1 – 2 Stücke Pizza geht und man nach Verzerr wahrscheinlich sowieso noch 2 -3 Stunden wach ist, wenn N. denn nicht vor hätte, schon um 21 Uhr ins Bett zu gehen.

H. gibt zu, dass er sich darüber noch nie Gedanken gemacht hat, und ja auch niemand dazu gezwungen wird, Unmengen an italienischen Delikatessen zu verputzen.

N. antwortet, dass man das H. auch ansieht.

H. verweist auf seinen idealen BMI

N. möchte keine Diskussion über die Aussagekraft des BMI anfangen. Seine Aussage war auch nicht figurbezogen

J. fragt, worauf er sich denn dann bezogen hat.

H. gibt zu, dass er keine Ahnung hat, was N meint.

I. versucht die Situation zu beenden.

N. verweist auf die positiven Auswirkungen einer gesunden Ernährung auf den gesamten Körper.

H. schickt ein vor Tränen lachendes Emilie

S. gibt zu denken, dass man ruhig an einem Abend der Woche Pizza essen kann und das keine Auswirkungen auf eine ausgewogene Ernährungsweise hat. Man solle sich deswegen doch jetzt bitte keinen Stress machen.

M. gesteht, dass er jeden Abend um 10 Pizza isst und es seiner Verdauung hervorragend geht

J. lobt das gute Aussehen von M.

M. bedankt sich

O. isst auch immer, wenn es ihr gefällt

Es schloss sich eine sehr kurze Abstimmung an, wie viel Pizza bestellt wird. 

Ich bin zu alt für diesen Scheiß

Advertisements

Ein Gedanke zu “Im Irrenhaus – Vereinsarbeit

  1. So eine Diskussion hatten wir noch nicht.
    In meinem – ehemaligen – Verein ging das komplett anders:
    Da wir praktisch nur per E-Mail kommunizierten, bekam ich auf meine Fragen erst nach zwei Wochen eine Antwort und über die Ferien überhaupt keine.
    Und das ganze von nur der Hälfte der Personen, die in der Vereinsgruppe waren.
    Werbung wurde praktisch nur durch Mund-zu-Mund-Propaganda gemacht.

    Aber Jezabel, ich kann dich beruhigen: das hat nichts mit dem Alter zu tun. Bei euch war es einfach eine unsinnige Diskussion, die jemand gewinnen wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s