#AprilAuthors – Die Challenge auf einen Blick

FullSizeRender 3

Der April stand ganz im Zeichen der Challenge #AprilAuthors. Bei Instagram und Twitter konnte man dabei Autorinnen und Autoren über die Schulter gucken – und mir auf meinem Unplugged-Blog.

Wieso ausgerechnet der April? Vielleicht weil im April auch traditionell das Camp NaNoWriMo ist.

Wtf ist ein Camp NaNoWriMo?

Bildschirmfoto 2017-05-01 um 10.47.15Im November ist seit 1999 der National Novel Writing Month, der gar nicht mehr national, sondern international ist. Ziel bei diesem Schreibprojekt ist es, innerhalb des Monats November einen Roman mit mindestens 50.000 Wörtern zu verfassen. Das ist ein Marathon, kein Sprint – und für einen Marathon trainiert man. Dafür sind die beiden Camps im April und Juli da. Man setzt sich ein eigenes Ziel an WordCount und schreibt.

Diesen April bin ich das erste Mal dabei und habe mit 25.000 Wörtern begonnen. Ehrlich gesagt dachte ich, mein 2. Band wäre dann fertig. Falsch. Ich brauche noch ca. 12.000 Wörter, die ich in dieser Woche noch schreiben möchte. Daran, dass ich das Camp gewonnen habe, ändert sich nichts.

challenge accepted

Während ich pünktlich mit dem Camp angefangen habe, bin ich erst am 7. Tag bei der #AprilAuthors Challenge eingestiegen. Aber danach hab ich auch das durchgezogen.

 

Tag 1 Tag 2 Tag 3
Tag 4 Tag 5 Tag 6
Tag 7 Tag 8 Tag 9
Tag 10 Tag 11 Tag 12
Tag 13 Tag 14 Tag 15
Tag 16 Tag 17 Tag 18
Tag 19 Tag 20 Tag 21
Tag 22 Tag 23 Tag 24
Tag 25 Tag 26 Tag 27
Tag 28 Tag 29 Tag 30
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s