Wieder Erstsemester: Soll ich, oder soll ich nicht?

Das Ende des ersten Semesters steht kurz bevor und ich stehe vor zwei wichtigen Entscheidungen.

  1. Schreibe ich in Germanistik meine 1. Hausarbeit in Semantik, oder schreibe ich sie Ende des 2. Semesters? Dann hätte ich den Druck aus dem 2. Semester genommen. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie man eine Hausarbeit schreibt?! In Jura gab es ja immer einen vorgegebenen Fall und den Gutachtenstil hat man ja praktisch eingeprügelt bekommen. Mit der Eigenverantwortlichkeit im Bachelor bin ich grad – ehrlich gesagt – etwas überfordert.
  2. Schreibe ich die Klausur in Geschichte mit, obwohl ich weiß, dass ich höchstwahrscheinlich durchfallen und im Sommersemester wahrscheinlich das EF wechseln werde?  Selbst wenn ich das Fach nicht wechsle könnte ich im WS erneut die VL belegen und dann den Schwerpunkt auf Mittelalter anstatt auf Antike legen und mir die Sache dadurch erleichtern.

Ich hab noch gut zwei Wochen um mich zu entscheiden… aber ich werde langsam nervös.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s