NaNoWriMo – Tag 18

bildschirmfoto-2016-11-18-um-15-10-55

Im Moment liege ich gut in der Zeit, obwohl ich einige Tage habe, an denen ich nicht schreiben kann. Hatte ich noch zu Anfang gedacht, ich könnte montags normal meine 1700 Wörter schreiben, wenn ich nach 3 Vorlesungen nach Hause komme, hat sich das als Trugschluss herausgestellt. Statt lediglich 3 toten Tagen im gesamten November komme ich bereits jetzt auf 6. Dafür sind meine produktiven Tage erstaunlich ertragreich – was ich aber der Motivation durch den Twitteraccount von @GerNoWriMo verdanke.

Das Projekt hat mittlerweile 61.128 Wörter und kommt auf 31 Kapitel. Dabei ist gerade einmal der Mittelpunkt der Geschichte erreicht. Meine Geschichte verläuft auch nicht so geradlinig wie ich es geplant hatte. Zwar hab ich die meisten Szenen die ich geplant habe auch tatsächlich geschrieben – aber in einer völlig anderen Reihenfolge. Außerdem wird sich das Ende wieder einmal ändern. Beziehungsweise der Weg dorthin. Über mangelnde Inspiration kann ich mich wahrlich nicht beschweren.

Ich kann es kaum erwarten mit dem Roman fertig zu werden. Ich will wissen wie es weitergeht. Leider habe ich morgen definitiv einen toten Tag. Ich muss mich um die Uni kümmern und abends arbeiten. Aber ich hoffe, dass ich Sonntag wieder zum Schreiben komme.

Eines weiß ich aber ganz genau. Das Schreiben macht mir Spaß. Es macht mich glücklich.

Advertisements

3 Gedanken zu “NaNoWriMo – Tag 18

  1. Ich frage mich, was das bringen soll, wenn der Fokus nur auf der Wortanzahl liegt, wieviel man schaffen muss, das Einzige, was ich positiv sehe, ist Schreibhemmungen zu überwinden oder disziplinierter schreiben, aber im Ernst: Wer hat diese ganzen Geschichten, die eine Mindestanzahl Worte zum Hauptgegenstand hat, sich mal auf Sprache oder Dramaturgie angeschaut?

    1. Keiner kommt auf die Idee im NaNoWriMo etwas abgabefertiges zu schreiben. Es ist eine 1. Fassung. Ziel ist es, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, Disziplin beim Schreiben zu entwickeln und den inneren Kritiker abzuschalten. Es ist ein Marathon für Schreiberlinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s