befreit

… ich fühle mich befreit.

Endlich… endlich sind alle Klausuren des 3. Semesters geschrieben und ich kann mir meine wohlverdiente Pause bis zum 01.03. gönnen – die natürlich ganz im Zeichen der Wohnung steht.

Es waren jetzt 5 Klausuren innerhalb von 8 Tagen und obwohl sich das ja sehr human anhört, war es doch recht fies… Aber hey, ich will ja nicht verschweigen das ich ja selbst dran schuld an der Miesere war…

Wie es diesmal lief? Wieder durchwachsen… Mit BGB stehe ich wohl etwas auf Kriegsfuß – aber ich bin sicher, im nächsten Semester begraben wir das Kriegsbeil und rauchen eine Friedenspfeife miteinander.

Die SAK-1 in BGB lief jedenfalls extrem gut und auch die SAK-1 in Strafrecht lief überraschend gut. Zu gut vielleicht?

Auch die SAK-3 in Strafrecht war super (und die Klausur in der kleinen Übung am 4.2 – hey, die lief auch super!).

Bei Grundrechte bin ich mal n bissl verhalten positiv und in der BGB-SAK-3 denk ich mir: Hey, Sachenrecht ist sicherlich n ganz tolles Thema! Außerdem kann ich ja auch noch mal Schuldrecht AT nachschreiben und darin leg ich jetzt meine ganzen Hoffnungen 😀

Heute geht es dann direkt weiter mit dem Projekt Villa Kunterbunt.

Ich streiche Kasimirs Schreibtisch in schwarz und Rubinrot (ich bin etwas neidisch wegen des Rottons und überlege, was ich mir jetzt in der Farbe noch lackieren könnte 😉 ). Morgen häng ich dann alle restlichen Lampen auf, hole einen schwarzen gebrauchten Teppich für Kasimir ab, den ich bei Ebay-Kleinanzeigen gefunden habe und montiere sämtliche Vorhangstangen.

Freitag darf Kasimir dann die Teppiche reinigen und ich arrangiere schonmal alle Möbel, die drüben sind.

Und bis Montag wird dann alles in Kartons gepackt was in der alten Wohnung ist und mit meinem süßen kleinen Twingo Etappenweise in die neue Wohnung geschafft (zum Glück ist der Weg nicht weit).

Dienstag ist dann der ganz große Tag und wenn alle Helfer die zugesagt haben auch wirklich kommen, dürften die paar Möbel ratz fatz im neuen Zuhause ankommen.

Hoffentlich geht auch wirklich alles Problemlos über die Bühne.

Ach ja, wann die Fußbodenleisten angebracht werden, weiß ich noch immer nicht, aber im Notfall müssen die Polen das halt machen, wenn wir schon längst eingezogen sind.

Advertisements

5 Gedanken zu “befreit

  1. Human nennt sie das…5 Klausuren in 8 Tagen…
    Mal ehrlich: auf solchen Quatsch kommt außer Juristen auch keiner oder? Keine Ahnung, wir würden da Amok laufen. 5 Klausuren, klar. Aber auf 3 Wochen verteilt 😉
    (Respekt für deine Einstellung, ich finde da darf man schon mal kurz jammern:P )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s