Was geht hier vor, Nespresso?

Gestern Abend, also Donnerstag Abend, bekomme ich 18:58 Uhr eine E-Mail von DHL. Folgende Mail:

Bildschirmfoto 2015-03-27 um 00.55.30

Da wurde ich stutzig. Schließlich hatte ich definitiv nicht bei Nespresso bestellt. Mein Handy wollte sich allerdings partout nicht bei Nespresso einwählen und so musste ich warten, bis ich wieder Zuhause war. Dort habe ich dann direkt in mein Nespresso-Konto geguckt – und bin erstmal rückwärts vom Stuhl gefallen.

Bildschirmfoto 2015-03-27 um 00.55.59

Bildschirmfoto 2015-03-27 um 00.55.44

„Diese Bestellung hab ich garantiert nicht aufgegeben!“, schrie ich und bekam Panik. Kreditkartenbetrug! Die haben meine Nespresso-Karte geklaut! Also ich hin zum Geldbeutel und alle meine Karten raus gekramt. Kreditkarte und Nespresso-Kundenkarte sind noch da. Gott sei Dank hat Nespresso ja einen 24/7 Service, falls man nachts um 02:15 plötzlich merkt, dass man übermorgen noch Kaffee braucht. Also ich sofort angerufen.
Der nette Mitarbeiter war auch so professionell mich hysterische Frau auszuhalten und nicht sofort aufzulegen. Nach mehreren Hin und Hers dann folgendes Ergebnis: Die Bestellung wurde in der Boutique getätigt und BAR (!!!) bezahlt. Die Sendung ist zwar auf den Weg zu mir, aber anscheinend fehlt meine Post-ID Nummer (was ich persönlich nicht glaube, sonst würde die Sendung nicht unter MeinPaket.de gelistet, glaub ich jedenfalls) und die Sendung geht sowieso zurück an Nespresso.
Der Herr konnte mir ansonsten nicht weiterhelfen und bat mich, morgen noch einmal anzurufen, wenn die Buchhaltung da ist.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage… was ist da passiert? Was geht hier vor? Wollte mir damit jemand etwas gutes tun? Hat jemand einen Zahlendreher in seiner Nespresso-ID? Aber wieso hat derjenige die Bestellung dann nicht sofort mitgenommen? Normalerweise geht man ja in die Boutique hin um sich den Kaffee sofort mitzunehmen, nicht um ihn sich dann zuschicken zu lassen. Außerdem wird bei einem Einkauf in einer Boutique noch immer die Adresse kontrolliert… nach dem Motto: Wohnen Sie in der Es-ist-so-schön-hier-Straße 23? Ja ich wohne da. Spätestens da hätte es dem Unbekannten doch auffallen müssen, dass er da im Begriff ist, einen Fehler zu machen.

Stutzig machen mich die 10 Kapseln entkoffeinierten Kaffee. Es sind noch 9 Tage Fastenzeit und mein Umfeld weiß, dass ich dieses Jahr auch auf Koffein verzichte…. kann es also doch sein, dass die Kapseln tatsächlich für mich sind?

Letzte Woche hatte ich (beziehungsweise, seitdem habe ich) Streit mit einer Kollegin, die sich 1 Jahr lang ca 1x die Woche nach Hause fahren lies (30 km Umweg!) um das Spritgeld, das es nie gab. Irgendwann hat sich ihr Freund eingemischt. Es fielen viele böse Worte, auf beiden Seiten. Das Resultat, wir haben uns alle gegenseitig geblockt wo es nur geht und auf der Arbeit wird sich ignoriert. Der Freund allerdings studiert in der Boutique-Stadt… war er das vielleicht? Allerdings, wenn er schön kräftig mitgemischt hat und Kasimir und mich per WhatsApp beschimpft und dann blockt – wieso sollte er dann am vergangenen Dienstag in die Boutique gehen und für mich Kaffee ordern?

Waren es vielleicht Kasimirs Eltern? Die sind ja Dienstags immer unterwegs, auch in der Boutique-Stadt… Aber die würden den Kaffee dann eher mitnehmen, mit Schleifen versehen und persönlich übergeben. Und sonst fällt mir keiner ein. Was ich allerdings ehrlich gesagt nicht weiß: Ist es tatsächlich aus der Boutique in „unserer“ Boutique-Stadt oder vielleicht doch eine ganz andere Boutique? Und was wenn da tatsächlich jemand aus versehen die ID-Nummer vertauscht hat und jetzt auf seinen Kaffee wartet und nie bekommt? Und was, wenn der Kaffee tatsächlich für mich ist, aber nie ankommt wegen fehlender Post-ID?

Das ist echt zu viel Stress für meine Nerven 😦

Advertisements

6 Gedanken zu “Was geht hier vor, Nespresso?

  1. Sarkastische Antwort first: Und genau deswegen ist Nespresso böse und man/frau trinkt gefälligst Filterkaffee oder schafft sich einen Vollautomaten an. Was das wieder an Müll bedeutet!
    (So, genug gegen Nespresso gehatet, Ich kann dieses Kapselzeug nun mal nicht so gut ab)
    Fürsorgliche Antwort: Hey, da hast du jetzt ja viel Auswahl.
    Variante 1: jemand kauft Kaffee, mag ihn aber nicht schleppen und erwischt aus Versehen deine ID. Konsequenz für dich: keine (bis auf den Streß mit dem anrufen)
    Variante 2: Deine Arbeitskollegin, bzw. Ihr Freund. Wäre in dem Fall ja eine nette Geste. Konsequenz für dich: keine negative (du hast Kaffee UND vlt wieder eine etwas normalisierte Beziehung dorthin?)
    Variante 3: Schwiegereltern. Klingt gar nicht so verkehrt, denke ich. Die sind unterwegs, kaufen ein, denken sich „Da kann man der Dings (die sagen nicht Jezabel zu dir oder? 😉 ) mal was gutes tun“ „Ja aber wir sehen die doch erst wieder wenn Fasten vorbei ist“ „Hm, wir könnten es ihr schicken…“ Konsequenz für dich: Ebenfalls nix böses 😉
    Also, was erlaube Struuunz? Erst ziehst du sogar aus einer noch nicht erschienen Prüfung Profit (entweder du bestehst oder darfst Molly ganz böse Themen vorgeben) und dann bekommst du in 2/3 Fällen auch noch Kaffee geschenkt! Klingt doch gut soweit? 😉

    1. Ich war heut Abend bei meinen Schwiegereltern 😉 und die Kollegin war auch da und hat bitter böse eine Szene gemacht – vor meinen Schwiegereltern und Kasimirs Onkel & Tante 😞
      Aber ich kann doch den Kaffee nicht einfach behalten, falls der nicht für mich ist! Und die Post-ID steht sicher drauf, sagen jedenfalls die Hilfe-Seiten von DHL

      1. Oh, naja, mit der Kollegin bist du aber nicht verwandt oder? Da kann man nur zu sagen: Menschen gibt’s…. und den Kopf schütteln…
        Nuja – manche Firmen machen das so (Amazon hat letztes Jahr aus Versehen Produkte im Wert von >10.00€ an einen Typ verschickt, als der sich meldete hieß es: Behalt ruhig) – so ne Rücksendung verursacht ja auch Aufwand, außerdem hilft es bei der Kundenbindung (Customer Relationship Management, auch so ein schönes Buzzword) Für den Moment hast du (wie es klingt) getan was du konntest, da hilft momentan nur Achselzucken und Tee trinken (seriously: ist besser als koffeinfreier Kaffee. Ich bevorzuge schwarz aromatisierte Wildkirsche 😎😋)

        1. In schwarzem Tee ist aber Teein und chemisch gesehen das gleiche wie Koffein und daher in der Fastenzeit auch Tabu 😉

          Gott sei dank bin ich nicht mit der Kollegin verwandt.

          Na ja, du hast ja recht. Werde jetzt morgen abwarten ob das Päckchen ankommt und dann da nochmal anrufen und fragen, welche Boutique das genau war. Vielleicht findet man ja doch noch irgendwie raus, wer das war. Würde jetzt ungern zur Kollegin gehen und fragen, ob der Kaffee von ihr ist, und mich dann eventuell anfauchen zu lassen, wie bescheuert ich bin soetwas zu glauben.

  2. Hm. Sehr sehr merkwürdig. Aber bestimmt gibt es eine ganz einfache Erklärung. Irgendwie. Rätselhaft. Kann man denn auch ohne Deine Karte bzw. Kundennummer oder so was auf DIch bestellen?
    Ach ja, und was den Spritgeldstreit angeht: Ich kapier`s nicht! Hast Du eine Ahnung, wie viele Leute ich kenne, die sich deswegen in den Haaren hatten und haben? Ehrlich, ich versteh`s nicht, die Sache ist doch so simpel, wie geht: Man fährt mit bzw. wird kutschiert, also zahlt man Spritgeld! Macht man ja auch,w enn man per Bus, Bahn oder Taxi fährt, oder? So where`s the problem????

    1. Ja, das dachte ich auch… Und sie hat ja immer mal wieder gesagt, sie würde und was geben oder auf n Cocktail einladen. Aber als nach dem Jahr weder das eine noch das andere gesehen habe, würde ich sauer und hab sie darauf angesprochen. Und zack war der Streit da. Ich mein… Ich wohne nur 2 km von der Arbeit entfernt und hab für die n Umweg von 30km gemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s