Notenspiegel

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 14.40.50Gerade wurde der Notenspiegel der Strafrechtsklausur veröffentlicht. Da es der erste Notenspiegel ist, der veröffentlicht wurde, kann ich absolut gar nichts dazu sagen, wie die Klausur im Vergleich zu ÖRecht oder BGB ausgefallen ist. Auch die Noten selbst wurden noch nicht veröffentlicht. Das wird laut Mitteilung „Demnächst“ passieren.
Allerdings weiß ich ganz genau, dass ich zu den 22,7 % gehören, die die Klausur nicht bestanden haben.

Advertisements

30 Gedanken zu “Notenspiegel

  1. Och Mensch, das tut mir Leid für Dich! Wundert mich, dass so viele bestanden haben, ich kenne von Strafrecht Durchfallquoten von um die 50%!
    Sorry, echt blöd für Dich, aber wie gesagt: Total normal bei Jura, bei Strafrecht soweiso. Lass Dich davon nicht entmutigen, es kommen noch andere Klausuren.
    Jetzt interressiert mich natürlich brennend Dein Lösungsweg bzw. wie Dein Prof den Fall gelöst hätte?

    1. der Prof hat noch kein Lösungshinweis online gestellt. Dennoch weiß ich, dass ich nur 1/3 der Klausur „richtig“ bearbeitet habe. Der Rest ist so falsch, als würde man bei einer Rechnung von 1+2 die Wurzel aus 67 ziehen wollen um auf das richtige Ergebnis zu kommen 😦

  2. Ahrg, wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Du weißt Deine Note ja noch gar nicht! Hatte ich erst überlesen. Ja, dann warte doch erst mal ab! Ärgern kannst Du Dich im Fall X immernoch, wenn Du aber bestanden hast (wovon ich ausgehe), hättest Du Dich ganz umsonst gefrustet, hm?

    1. nein, ich weiß zu 100% das ich nicht bstanden hab. Alles andere käme ein Wunder gleich und die gibts auch in der katholischen Kirche nicht mehr so häufig 😉 Ich habe nur 1/3 der Klausur „richtig“ bearbeitet und ob das reicht um 4 Punkte auf die Gesamtklausur zu bekommen, bezweifle ich stark. 😦 Na ja, werde dann wohl die Klausur im Januar 2016 wiederholen (müssen).

  3. Oh, ach so: Dann darfst Du Dir von mir einen Beitrag wünschen. Oder ich mir eben von Dir! Hilfe, oh nein: Nicht, dass Du Dir von mir was Errrrotisches wünschst, 😀

        1. Modern??? Ich??? WTF kommst Du denn darauf? Konservativ bis ins Knochenmark bin ich, jawoll! Und jetzt gehe ich, äh, Wäsche bügeln, wie es sich für eine anständige Hausfrau gehört, jawollja! 😛

  4. Zunächst: wtf?! Die Noten sind veröffentlicht aber deine kennst du nicht? Wie mies! (Bei uns wird immer beides gleichzeitig zugänglich gemacht)
    Und was das Bestehen angeht: So lange du nicht durchgestrichen hast (und so klingt das jetzt nicht), bin ich da ganz bei Molly: Schließlich kann bei 1+2 die Wurzel ein Folgefehler der 67 sein 😉 und hier ein Punkt, da ein Punkt reicht dann ja…

  5. Wenn du die Klausur nicht durchgestrichen hast, hast du doch noch Chancen aufs bestehen? 😉
    Immerhin verstehe ich jetzt, wieso Juristen ein „vollbefriedigend“ so feiern – da bist du ja schon in den besten 10%…verrückt…
    Zuerst den Spiegel und dann erst die einzelnen Noten rauszugeben ist aber wahlweise fier oder dämlich. Habt ihr eig kein zentrales Verwaltungssystem? Bei uns gibt es immer beides gleichzeitig: Note + Spiegel (kann ich aus dem Prüfungsbericht ziehen)…

  6. was meinst du mit, „die Klausur noch nicht durchgestrichen“?
    Die Fachbereiche geben die Noten unabhängig voneinander raus. Es ist also nichts, dass alle drei Rechtsgebiete gleichzeitig ihre Noten veröffentlichen und aber gegenseitig aufeinander warten 😦 Pustekuchen. Das mit dem Spiegel ist wirklich fies. „Demnächst“ kann ja wirklich alles heißen.. hab heute schon dreimal ins Studierendenportal geguckt in der „Hoffnung“, es gäbe endlich das Resultat. Der scheiß ist, es ist noch mitten in der Fastenzeit und vor Ostern kann ich mich nichtmal richtig zum Trost besaufen oder mit Eiscreme vollfuttern.

    1. Erst mal kurz sorry – der zweite Beitrag kam, weil es mir den ersten nicht angezeigt hat (den zweiten übrigens auch nicht…blödes Telefon)
      Eine Klausur durchstreichen ist bei uns die sichere Möglichkeit, sie „unbenotbar“ zu machen – du bist sicher durchgefallen (5,0), darfst die Klausur aber nochmal schreiben. Kann, wenn du auf deinen Notenschntt achtest, eine sinnvolle Sache sein.
      Und klar, jeder Fachbereich (egal ob Fakultät oder Lehrstuhl) macht sein eigenes Ding. Zählen für die von dir oben genannte wohl mehrere Leistungen kombiniert? Ich meinte, dass in unserem System immer eine Prüfung komplett veröffentlicht wird. Ich sehe also entweder alles (meine Note + den Schnitt) oder nix. Nicht so halbgare Sachen…deswegen bemühe ich mich auch, geschriebene Klausuren direkt zu verdrängen (am besten funktioniert für mich: direkt nach der Klausur mit nicht betroffenen Freunden was unternehmen, das verbannt die Gedanken daran recht nachhaltig)

  7. Der Notenspiegel sieht ja schlimm aus! Im ersten Semester schon Klausuren mit so einem Durchschnitt bin ich nicht gewohnt. (naja letztes Semester war es bei uns in ÖR ähnlich) Aber ich bin da bei den anderen, so lange das Ergebnis nicht da ist, soll man die Hoffnung nicht aufgeben.
    Und wie ich gerade bei mir selbst merke, ich die Musterlösung zu kennen auch nicht so toll. Zumindest ist sehe da immer nur meine Fehler (und davon gibt es viel zu viele).

      1. Wir haben ja ein etwas anderes System, aber die Noten sind da etwas mehr normal verteilt. Es gibt bei 300 Personen normalerweise mehr als eine 1. Allerdings gibt es bei uns normalerweise keinen Notenspiegel, daher hab ich nur die Infos von Studienkollegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s