Starre

Donnerstag habe ich eine Visitenkarte von einer sehr netten Psychologin erhalten, die noch reguläre Termine für Kassenpatienten im April frei hat. Ein Glückstreffer, oder?
Ich hatte mir so fest vorgenommen, heute dort anzurufen und einen Termin auszumachen. Freitag war der Todestag meiner Eltern und es ging mir beschissen. Mir war so klar, dass ich endlich Hilfe brauche. Es ist schrecklich, die meiste Zeit so wütend zu sein.

Als ich allerdings heute morgen aufgewacht bin, habe ich es nicht geschafft anzurufen. Ich starrte die Karte an und … nichts. Mal sehen ob ich es morgen schaffe.

Advertisements

6 Gedanken zu “Starre

  1. Bis vor wenigen Wochen war ich genau in der gleichen Starre wie du. Irgendwann habe ich einfach zum Telefon gegriffen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Und, wenn die Psychologin sogar freie Termine hat, erleichtert es die Situation ein kleines bisschen.
    Du schaffst das. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s