Der erste richtige Frühlingstag

SpaziergangGestern war der erste richtig warme Frühlingstag und ich hab die Zeit genutzt um Spazieren zu gehen. Etwas völlig erwachsenes 😀 Na ja, soweit man hier in der Stadt Spazieren gehen kann. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Eltern oft am Wochenende nach draußen sind und stundenlang in der Gegend entlang marschiert sind. Man ging fünf Minuten und war außerhalb der Ortschaft mitten in der Natur… Niemand begegnete einem, für Stunden. Wenn man Glück hatte sah man Kaninchen und Mäuse, ab und zu in der Dämmerung einen Fuchs… und man hörte Vögel singen.
Hier ist es anders. Man braucht 20 Minuten zum Park und da ist dann Hochbetrieb. Alle paar Minuten Jogger, Mütter mit Kinderwagen, Fahrradfahrer, Stockentenläuferinnen, Rentner mit oder ohne Gehilfe, Teenies die an einem der kaputten Pavilions lehnen und rauchen… die ersten die Wildgrillen.
Der Park ist klein, in zehn/fünfzehn Minuten ist man durch und hat sich gerade mal 35 Minuten bewegt… also wieder die Hauptstraße entlang, abgebogen in ein paar Nebenstraßen und  wenn man Glück hat, kann man zischen den Verkehrslärm auch ein paar Vögel zwitschern hören.
Es ist einfach nicht das selbe…
Außerdem ist noch immer sehr sehr viel kaputt von dem Sturm, der letztes Jahr Pfingsten über das Gebiet gezogen ist und uns von der Außenwelt abgeschnitten hat. Die Überreste sind immer noch nicht weggeräumt und wird wohl auch nicht so schnell passieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s