Entscheidungsflut

Eigentlich dachte ich ja, mit der der Entscheidung Jura zu studieren hätte ich jetzt erstmal ein wenig Ruhe. Das ist nicht gänzlich ohne Entscheidungen durchs Studium komme, war mir klar, aber was dieses Wochenende / nächstes Semester auf mich zu kommt, ist dann doch etwas zu viel für meine „Ich hasse es Entscheidungen zu treffen“-Mentalität.

1. Der Sprachenschein. 
Wie ihr ja wisst, wollte ich diesen Grundlagenschein eigentlich dieses Semester in Italienisch machen, was nicht funktioniert hat, weil zu viele sich angemeldet haben und der Raum zu klein war. Also muss/will ich diesen Schein nächstes Semester holen.
Allerdings muss ich mich mal wieder entscheiden… Italienisch soll leicht zu schaffen sein. Die heutige Klausur bestand fast hauptsächlich aus Übersetzungsaufgaben und man durfte ein Wörterbuch mit in die Klausur nehmen. Den Schein hätte ich auch innerhalb von 2 Wochen, da es eine Art Crash-Kurs ist. Andererseits wird im 2. Semester auch Englisch angeboten. Und Englisch kann man immer gebrauchen. Außerdem ist der Englischkurs im 2. Semester Pflicht, wenn man im 4. Semester das Zertifikat holen will. Genauer gesagt braucht man für das Zertifikat 3 Semester Englisch. Wobei mit „Englisch“ nicht ausschließlich die Sprache gemeint ist. Es wird viel mehr ein Rundumschlag gemacht, was das Anglo-/American-Law betrifft. In beiden Vorlesungen werden Klausuren geschrieben.

2. Das Seminar 
Normalerweise werden Seminare nicht bereits im 2. Semester belegt. Dieses wurde uns aber vom Prof. ans Herz gelegt und ehrlich gesagt, hört es sich nicht schlecht an… Es ist ein Deutsch-Israelisches-Seminar, das auf englisch abgehalten wird. Es gibt eine Klausur (auf englisch) und man muss einen Vortrag halten (genau, auf englisch). Es dauert etwa 1 Woche. In dieser Zeit sind mehrere israelische Austauschstudenten da, die uns im Seminar über das israelische Rechtssystem berichten. Um den Israelis ein wenig zu bespaßen, werden die Seminarteilnehmer nach Berlin fahren, ebenfalls eine Woche. Kostenlos. Außerdem gibt es dann nächstes Jahr, also im 4. Semester, das Gegenstück dazu. Alle Seminarteilnehmer aus diesem Jahr, fliegen für eine Woche nach Israel. Ebenfalls komplett kostenlos. Also Flug, Unterkunft, Programm und so ist alles gratis.
Will ich das Seminar besuchen?

3. Der Rhetorik-Kurs 
Gebt mir einen Stift und ein Blatt Papier und ich kann mich ausdrücken. Aber packt man mich in eine unvorbereitete Situation, in der ich frei sprechen und mich spontan äußern muss, bin ich relativ hilflos. Ich finde die Worte nicht, um mich konkret auszudrücken, rede um den heißen Brei herum ohne die Aussage meines Gesagten irgendwie zu spezifizieren. Ganz oft passiert es mir daher, dass ich mir „Genau das wollte ich sagen“ eingestehen muss, wenn eine andere Person nach mir genau in Worte fassen kann, was ich nicht geschafft habe.
Daher fand ich es sehr verlockend, im 2. Semester einen Rhetorikkurs für Juristen zu besuchen. Der Kurs ist nicht speziell fürs 2. Semester vorgesehen, aber wie gesagt, es könnte hilfreich sein. Allerdings… wird es nicht zu viel?

Schließlich kommen 3 Semesterabschlussklausuren auf mich zu. Mind. 1 weitere Klausur für den Sprachenschein, sowie die Klausur im Seminar. Und, die Klausur in der Übung, die im 2. Semester kommt.

Und ich muss mich bald entscheiden. Die Anmeldefrist für das Seminar läuft nächste Woche ab.

Advertisements

3 Gedanken zu “Entscheidungsflut

  1. also was Punkt 2 betrifft: mach das! Israel ist wunderschön und dann auch noch kostenlos, ich bin richtig neidisch 😀

  2. 😀
    Egal was Du machst: Hauptsache, Du erwartest keinen schlauen Rat von mir, ich bin die unentscheidungsfreudigste Person, die ich kenne. Oder doch nicht? Oder doch? .-D

  3. Das Entscheidungsproblem…was ist, wenn du dich für alle Kurse anmeldest? Entweder bekommst du einen Platz zugeteilt oder nicht. Danach kannst du immer noch entscheiden, ob du wirklich alles belegen möchtest.
    Und den Englischkurs würde ich unbedingt machen. Eine Freundin von mir hat das ein wenig nach hinten geschoben und hat jetzt den Stress alles Kurse nachzuholen, um überhaupt in den richtigen Kurs zu kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s