Das schönste Weihnachten seit langer Zeit

Ich hoffe ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut verlebt und hattet eine tolle Zeit mit Familie, Freunden und oder Haustieren. Kasimir, seine Familie und ich hatten wirklich tolle Tage,  auch wenn wir tagsüber arbeiten mussten. Aber ich muss sagen… ich hatte schlimmeres erwartet. Irgendwie hatte ich gedacht, da kommen frustrierte, genervte Familien mit Kindern, Großeltern und geplatzten Träumen, die sich gegenseitig wahlweise anmotzen, anschwiegen und muffelten. Nö. Gar nicht. Alle waren fröhlich (oder wirkten so) und es gab keinerlei Streitereien. Jedenfalls nicht bei den Gästen 😉

Bildschirmfoto 2014-12-28 um 11.06.13Ihr dürft jetzt mal raten, welcher Adventskalender meiner ist… und welchen Kasimir dieses Jahr hatte…

Am Dienstag hatten wir unseren ersten „Familientag“. Wir bereiteten alles für Heilig Abend vor und ich durfte „Saure Zipfel“ machen. Das Heilig Abend-Essen meiner Familie. Eine fränkische Spezialität (ich bin keine Fränkin!).

Am Heilig Abend hatten wir dann erst leckere „Schnittchen“ mit leckerer Gänseleberpastete und Lachs, dann gab es 3 Stunden Bescherung (wir hatten ganz viele kleine Päckchen – es wurden sogar die Colakracher einzeln verpackt – und ganz viele Personen, die sehr sehr sehr langsam auspackten 😀 ). Dank Kasimir wurde mehrfach gesungen und zum Abschluss gab es Fondue. Die ganze Zeit floss der Champagner, der Weißburgunder und Figeac.

Am 25.12 wollten wir eigentlich nach der Arbeit alle nach Hause gehen und uns mal einen Familienfreientag gönnen. Ich hatte extra die Küche geschrubbt und wollte ein leckeres Curry zubereiten. Aber dann wurde doch ein Familientag daraus und es gab Lammgeschnetzeltes. Ganz spontan (und noch mehr Wein).

Vielleicht hätte ich mich da ein wenig zurückhalten sollen… aber … na ja sagen wir es mal so:  „Es sind keine Weihnachten, wenn du dich nicht am Rande des Alkoholismus und Diabetes bewegst.“

Meine Hosen zwicken!!

Naja und am 26.12 hatten wir dann natürlich wieder Familientag. Nachdem wir 8 Stunden gearbeitet hatten. Wir waren merklich müde und der Abend endete schon um 22:00 Uhr. Voll gefressen mit Lammkeule, Kartoffelgratin, dicken Bohnen und Bratapfel.

HeiligAbend1 HeiligAbend2 Vorabend Weihnachtsgeschenke2Geschenke1 Ach und ähm… ja 😀 Ich durfte mich dieses Jahr über sehr schöne Geschenke freuen. Ein neues Portemonnaie, nachdem mein altes fast auseinandergefallen ist, drei Drucke von Marry Poppins, Sherlock (!!!) und Alice im Wunderland – von Kasimir ❤ . Ein Buch von Hermés, ein Cupcake-Tressor, weihnachtliche Stifte und Radiergummi, Zartbitter-Schokolade und ein neues Notizbuch. Die Oma schenkte praktische Handtücher und eine Christbaumkugel in Rosa mit aufgemalten Ballettschuhen und meine Tante schickte ein Care-Paket mit Süßigkeiten (nochmals: meine Hose zwickt) und ein Kosmetiktäschchen-Set.

Und ein weiteres ultimatives Geschenk meiner Schwester: Alle 3 Staffeln von Doctor’s Diary! Jetzt kann ich die Serie endlich auch mal sehen und ich muss sagen: Verdammt, dieser Florian David Fitz ist ja echt schnuckelig!!!!

Wie habt ihr Weihnachten verbracht? Gab es richtig fiese Geschenke die jetzt bei Ebay hoffentlich zu guten Preisen verkauft werden?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s