Super Montag

Heute morgen hatte ich direkt um 8:00 Uhr einen Zahnarzttermin. Eine Wurzelbehandlung. Bevor die Behandlung los ging, hab ich ein bisschen mit der Arzthelferin geschwätzt, da ich im letzten Jahr ungefähr 20 mal beim Zahnarzt war, habe ich schon richtig das Gefühl, wir wären Freundinnen 😉 Jedenfalls hat sie mir bescheinigt, dass ich an diese Behandlung schon sehr viel besser rangehe als an die letzte. Ich hab auch nicht geheult!

Allerdings lief auch da nicht alles rund. Es kam nämlich kein Wasser aus dem Bohrer, weswegen wir 2x den Behandlungsraum wechseln mussten… und mein Zahn ist entgegen der normalen Anatomie mit zwei anstatt einem Wurzelkanal ausgestattet… die Ärztin musste also länger mit ihrer Hightech-Sonde darin rumbohren. Jetzt ist da ein Medikament drin (von dem ich weiß, dass ich Pickel bekomme) und erst nächste Woche Dienstag wird das ganze mit Kunststoff verschlossen… denn (und das ist das positive) ich habe mit meiner Ärztin wohl doch einen kleinen 6er im Lotto gewonnen. Nachdem ich erzählt habe, dass einer Freundin im Sommer die Füllung aus so einem hohlen Zahn gefallen ist und ihr jetzt vor 2 Wochen der Zahn mehrfach abgebrochen ist (weswegen sie jetzt verdammt viel Geld in ein Implantat stecken darf), hat die Ärztin mir angeboten, eine dieser nicht von der Kasse bezahlten Kunststofffüllungen mit spezieller Wurzelkanalbehandlung durchzuführen. Kosten: 180 Euro. Da sie aber weiß, das ich mittlerweile arme Studentin bin, schenkt sie mir die Zahnfüllung (Kosten 120 Euro) und ich zahle nur 60 Euro für die Wurzelkanalbehandlung mit der Spezial-Sonde. Und die kann ich ruhig erst im Februar zahlen.

Als ich allerdings nach Hause kam, hat die Betäubung nachgelassen und ich hatte sofort wieder Schmerzen (was laut Ärztin total normal ist)… aber ich bin halt wehleidig… weswegen ich heute nicht zu ÖRecht gehe, sondern zuhause die eLearning-Einheit mache und BR ranhänge. Kasimir ist mit seinen Eltern unterwegs, daher hab ich auch ruhe.

IMG_0544Allerdings muss ich auch Wäsche waschen…  und da fängt das nächste Problem an… Zuhause trage ich am liebsten Schlafanzüge 😉 Da aber all meine Schlafanzüge in der Wäsche sind… trage ich meinen Weihnachtsschlafanzug. Der ist Hauteng, Rosa-weiß mit Rentieren überall drauf. Jetzt hab ich eigentlich kein Problem mit blauer Gesichtsmaske und Turban auf dem Kopf durch das Haus zu rennen um Wäsche in die Waschmaschine zu stopfen – aber in dem Schlafanzug? Das ist dann doch ne Nummer zu hart… aber ich hab keine Lust mich anzuziehen – denn dann kann ich nicht so gut von Bett zu Schreibtisch und zurück wechseln 😉

Außerdem nutz ich jetzt die Extra Zeit (ich muss ja nicht hin und zurück zur ZWU fahren – da spar ich mir 2 Stunden), arbeite ich weiter am NaNoWriMo (hey… nur noch etwas über 9k!) und guck mir in der ZDF-Mediathek den Film „Das Lächeln der Frauen“… das Buch fand ich wunderschön, jetzt möchte ich über den Film lästern können.

Und heute Abend gibt es leckere Fertiglasagne von Lidl 😉 Irgendwie ist aus dem Montag doch noch n guter Tag geworden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Super Montag

  1. Sei froh, hast doch eine nette Zahnärztin. Ich hatte auch schon einen Zahn, der normalerweise nur 3 Kanäle hat. Und bei mir dann 4 hatte. Den hat man dann allerdings erst nach 2 Wochen gefunden, weil der Zahn wieder schmerzte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s