Erkenntnis des Tages…

…. wenn eine Sexszene um die 2500 – 4000 Wörter hat… und in einem Roman mindestens… sagen wir mal… 5 – 8 Sexszenen vorkommen (und das ist wenig!) … bleibt nicht viel Spielraum für die Handlung ^^

Advertisements

9 Gedanken zu “Erkenntnis des Tages…

    1. Na ja aber nicht konstruktiv 😉 eher „Werbung“
      Die Protagonisten haben ca 10 Seiten Sex… Ubd sind dabei nicht einen Entwicklungsschritt weiter gekommen (abgesehen von ersten Malen usw.). Am Ende der 10 Seiten sind sie noch genau da wo sie Anfangs waren: im Bett (z.B)
      Ist tatsächlich n bissl so wie beim Porno 😉

  1. Handlung ist nicht alles. Ein Roman lebt auch von seiner Atmosphäre, und die kann auf verschiedene Weise erzeugt werden. Manche beschreiben seitenlang die Umgebung oder die innere Gefühlswelt ihrer Protagonisten, andere haben heißen (ich hoffe doch es ist heißer!) Sex. Solche Dinge sind ebenso wichtig wie das Vorankommen. Und ganz ehrlich les‘ ich lieber 10 Seiten leidenschaftliche und dreckige Dinge, als 10 Seiten die in den ersten fahlen Sonnenstrahlen und vom Morgentau glitzernden Blätter, der alten Trauerweide beschrieben zu bekommen ;]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s