Spaß mit der Deutschen Bahn

Um 18 Uhr war heute die letzte AG aus und ich wollte einfach nur noch nach Hause. Also ab mit der nächsten U-Bahn zum Hauptbahnhof. Um 18:45 Uhr sollte meine Bahn fahren. Normalerweise steht sie schon immer etwa fünfzehn Minuten früher am Bahnsteig – heute allerdings. Ich hab mich etwas gewundert, aber mir noch nichts gedacht. Erst, als es 18:40 wurde und die Bahn immernoch nicht zu sehen war, wurde ich leicht besorgt. Dann die Durchsage: Die Bahn hat etwa eine Verspätung von 20 Minuten. Ich sag also Kasimir bescheid, dass ich höchstwahrscheinlich erst um 19:30 am Zielbahnhof bin und such mir n Brezelstand. Um 19:00 Uhr stand ich wieder am Bahnsteig und wartete…um 19:05 ging ich zum Bahnsteig gegenüber und guckte, ob die S-Bahn um 19:07 fährt. Ne… auch die hat 24 Minuten Verspätung. Um 19:09 schickte ich Kasimir die nächste Nachricht auf den Computer… Ich sei immer noch am Hbf „zum kotzen!“ sei das. Um 19:15 war die Bahn immer noch nicht da. Um 19:20 entschied ich spontan, doch die nächste RB zu nehmen, die um 19:22 Uhr abfuhr. Von meiner ursprünglichen Bahn war noch immer nichts zu sehen und die Verspätung wurde noch immer auf 25 Minuten angezeigt (dann hätte sie aber um 19:10 fahren müssen)… also ging ich zur RB und war froh, dass sie fuhr. Kasimir hatte ich in der Zwischenzeit immer wieder versucht anzurufen. Er ging nicht ran. Mal wieder das Handy vergessen. Schon sah ich ihn vor meinen geistigen Auge wieder in den Wagen steigen weil ich nicht kam, anstatt auf mich zu warten.
Der Zug fuhr los und hielt 13 Minuten später am Zwischenbahnhof. Einmal umsteigen bitte. Der Umsteigezug stand auch schon da und ich war froh, endlich einen Sitzplatz gefunden zu haben. Um 19:44 Uhr sollte er losfahren. Er tat es um 19:50… Um 19:56 kam ich dann endlich am Zielbahnhof an. Von Kasimir weit und breit nichts zu sehen. Um 20:04 Uhr dann eine SMS von ihm. Er hätte bis 19:53 Uhr auf mich gewartet, als der Zug (den ich ursprünglich nehmen wollte) kam und ich nicht ausstieg, sei er eben gefahren.

Kasimir war stink sauer auf mich und ich soll mich jetzt bei ihm entschuldigen, weil ich richtig scheiße gebaut habe, indem ich in einen anderen Zug gestiegen bin als ursprünglich gedacht…

Ehrlich gesagt seh ich das nicht ein.

Advertisements

3 Gedanken zu “Spaß mit der Deutschen Bahn

  1. Äh… watt? Ehrlich mal: ICH wäre auf IHN sauer! Was soll denn das? Du kannst nichts für die Verspätungen und wenn er zu vepeilt ist, sein Handy mitzunehmen…? Geht`s noch???
    Vielleicht bin ich da ja verwöhnt, aber Herr L. hätte stundenlang auf mich gewartet, wenn nötig!
    Au Mann, Du hättest „richtig scheiße gebaut“? Weil Du kein Zug/RB-Flüsterer bist, oder was? Ahrg! und *Grummel*

    1. Laut Kasimir hätte ich in keinen anderen zug steigen dürfen, such wenn ich dann nie angekommen wäre (o-ton kasimir) oder ich hätte den Bahnhof anrufen müssen, damit man kasimir dann ausgerufen hätte…
      Aber woher hätte ich wissen sollen, das wenn die RB früher fährt und der RE noch nicht in sicht bzw. angekündigt wurde, trotzdem der RE 3 Minuten früher ankommt?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s