Just my two Cents

Seit 3 Wochen bin ich nun Pendler und  auf die Bahn angewiesen. In diesen 3 Wochen wurde bereits 2x gestreikt. Ein schöner Schnitt, oder?
Nein, finde ich gar nicht.

Ja, ich finde es gerechtfertigt, dass die Lokführer  mehr Lohn bekommen. Jeder zweite von ihnen überfährt in seiner Dienstzeit einen (lebensmüden) Menschen. Das hinterlässt Spuren auf der Seele. Viele von ihnen werden in Folge depressiv und / oder berufsunfähig. Vom kleinjungen Berufswunsch „Lokführer“ ist nach einigen Jahren Berufserfahrung nicht mehr viel übrig. Auch um den Nachwuchs in dieser Berufssparte zu gewähren, müssen die Konditionen attraktiver werden.
Dennoch… 5% mehr Lohn bei 2 Wochenarbeitsstunden weniger… sind wir da nicht schon bei grob geschätzten effektiven 7% Lohnerhöhung?
Und dann wird den Lokführern die Lohnerhöhung gestaffelt bis 2016 von der Bahn angeboten… aber man schlägt lieber aus und bestreikt ein ganzes Ferienbeginnwochenende. Zwei Wochen später ist ein neuer Tarifvertrag ausgehandelt, der auch die eigentliche Hauptforderung der GDL, nämlich jetzt auch für andere Bahn-Berufsgruppen zuständig sein zu wollen, entgegenkommt … und die GDL lässt die Unterzeichnung platzen. Aber anstatt sich erneut an den Verhandlungstisch zu begeben, wird SOFORT ein weiterer Streik angekündigt. Aber nicht nur irgendeinen, nein… es ist der „längste Streik der Geschichte“.

Ja, der Streik wird wieder „rechtzeitig“ angekündigt… Ja, das kennen wir schon. Beim letzten Mal kam die Streikmeldung fürs gesamte Wochenende am Freitag Vormittag. Herr Weselsky – da war ich leider schon unterwegs und konnte NICHT mehr rechtzeitig auf den Streik reagieren!

Und jetzt mal Butter bei den Fischen. NEIN, ich habe keinerlei Verständnis mehr für Weselsky und Lokführer. Wieso plötzlich die Kompetenzen ausbauen und anderes Bahnpersonal vertreten, wenn die schon eine Gewerkschaft haben?  Die „Macht“ hat dem Herrn Gewerkschaftsführer wohl das Hirn vernebelt!

Und für alle, die glauben, unter den Streiks würden nur die Pendler leiden und die Bahn würde dadurch ja keine Verluste haben, weil die Pendler ja sowieso ihre Tickets im Abo schon im Voraus bezahlt haben…  Nicht nur Pendler fahren mit dem Zug. Auch die Industrie setzt auf den Güterverkehr auf Schienen. Wenn die Bahn allerdings nicht mehr zuverlässig die Güter von A nach B bringt, weil nicht „nur“ der Personenverkehr, sondern auch der Güterverkehr, bestreikt wird, wird sich die Industrie andere Wege für den Transport suchen. Und die gehen dann über unsere Autobahnen. Was die Autofahrer hart treffen wird (mal ehrlich – Autofahrer wissen genau was ich meine) trifft auch die Bahn. Die haben nämlich plötzlich weniger Geld in ihren Taschen und das nicht in Form von 60,50 Euro monatlich für das läppische Abo,  sondern Beträge in Millionenhöhe. Und was wird das notorisch klamme Unternehmen dann machen? Genau… die Ticketpreise erhöhen!

Aber hey… just my two Cents

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Just my two Cents

  1. Ich bin zwar nicht auf die Bahn angewiesen, aber mittlerweile habe ich auch kein Verständnis mehr für die Streiks! Meinen Urlaub plane ich schon gar nicht mehr mit der Bahn. Ich fahre dann lieber mit dem Fernbus oder fliege! Da kann ich sicher sein, dass ich wenigstens ankomme.

    1. genau! Die Lokführer sorgen eigentlich grad dafür, dass sie selbst unnötig werden. Die Fernbusse florieren und hätte ich nicht ein Studententicket, würde ich auch lieber mit dem Auto oder dem Fernbus fahren…

    1. An sich finde ich so einen Streik ja schon gut, wenn er wirklich sinnvoll ist… aber nicht zu MAchterweiterungszwecken. Und die GDL übertreibt einfach… und nimmt ganz Deutschland in Geiselhaft.
      Zwar haben sie den Streik frühzeitig abgebrochen… aber ich wette, da kommen noch zwei drei Streiks bis Weihnachten 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s