Der NaNoWriMo

Ja ich weiß, eigentlich habe ich keine Zeit. Ich muss ne Menge für mein Studium lernen, Anfang Dezember werden die ersten Probeklausuren geschrieben. Dennoch – ich werde es auch dieses Jahr versuchen. 30 Tage Zeit, 50.000 Wörter zu schreiben.
Mit der Planung hänge ich etwas hinterher, aber das erste Drittel des Romans steht felsenfest und bis ich damit fertig bin, hab ich sicherlich schon einen Plan für den zweiten bzw. dritten Teil.
Der NaNoWriMo beginnt auch nicht sehr gut. Heute habe ich mittlerweile die 4. Absage einer Agentur bekommen. Wie es aussieht, bleibt mir wirklich nichts anderes übrig, als meine Romane selbst zu veröffentlichen, wenn ich möchte, dass sie irgendwann jemand mal liest.

Ja, ich schreibe für mich. Aber dennoch möchte ich, dass jemand sie liest. Das eine schließt das andere nicht aus.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der NaNoWriMo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s