mal wieder der Bastelleidenschaft gefrönt / der Semesterplaner

IMG_0016 Ich ging bisher immer gerne zur Schule, weil man dort basteln kann, bzw. es immer etwas gibt, was es zu verschönern gibt 😉 Hausaufgabenhefte, Aktenordner, Sammelmappen usw. Und so etwas mache ich sehr gerne. Meist am Ende der Sommerferien, wenn ich sooo tiefenentspannt bin, dass ich mich wieder auf die Schule freue. Bzw. aufs Studium.

Auch konnte ich meine tiefe Liebe zu Schreibwaren auch diesmal nicht ignorieren und habe mir bereits vor Monaten diesen Semesterplaner gekauft. Auf dem ersten Blick schien er perfekt, wenn auch teilweise überladen mit Infos, die ich gar nicht brauche (Bafög, Bachelor, Master usw.)
Und genau da hab ich dann angesetzt.

Zuerst flogen alle Seiten raus, die ich nicht brauche. So wurde der Planer gleich um 20 Seiten schlanker.

 

Preis: 6,95 €

 

 

IMG_0017 Dann musste hinten erstmal eine Schlaufe eingeklebt werden, damit ich auch immer einen Stift dabei habe, ohne großartig nochmal in der Tasche kramen zu müssen. Die Laschen kann man von Leuchtturm für 2,50 € kaufen. Eigentlich sind sie für die hauseigenen Notizbücher gedacht, aber ich hab schon mehrere davon in Tagebüchern, eigenen Notizbüchern und auch in Schulbücher geklebt. Sie sind einfach praktisch und halten bombenfest. Außerdem gibt es sie in zig verschiedenen Farben. Für meinen Semesterplaner hab ich mich für blau entschieden.

Außerdem habe ich mich direkt mit Büroklammern ausgerüstet. Erstmal vier, kann ja jeden Tag nachrüsten. Die Dinger gibts für ca. 3 € bei Ikea. Da gibt es auch Herzchen, Zahlen, Pfeile und Sternchen.

Und ich hab mir direkt hinten diese kleinen Post-Its eingeklebt – die kann man bestimmt immer gebrauchen. Die hatte ich noch zuhause. Im Pack sind immer 3 Streifen mit je 8 Farben.

 

 

 

 

IMG_0018Im Semesterplaner selbst ist noch eine kleine Klarsichthülle, in die ich erstmal ein Geodreieck geschoben habe. Wahrscheinlich landet dadrin mit der Zeit noch eine Menge anders Zeugs. Auch das Geodreieck ist noch ein Überbleibsel meiner Schulzeit. Ich habe mindestens 5 von den Dingern hier herumliegen. Irgendwie hab ich sie immer verloren und mir dann ein neues gekauft… und als ich dann mal wieder groß Reinemachen gemacht hatte, waren alle wieder beisammen. Allerdings sind die meisten irgendwie unansehnlich (Kratzer) oder haben schon tiefe Risse im Plastik – oder sie sind rot – was ja an sich schön ist, aber hinderlich, wenn man noch lesen möchte, was UNTER dem Dreieck steht…

 

 

 

 

 

 

 

IMG_0022Auf einer der wenigen Seiten, die völlig unnütz sind, aber ich nicht rausreißen kann, weil sie auf der Rückseite was interessantes stehen haben, habe ich einen kleinen Law-Pad für Notizen geklebt. Die Dinger gab es in einem kleinen 1-Dollar-Laden in Chlorado und im Pack waren drei Stück drinnen. Klar, dass ich mich damit eingedeckt habe. Und irgendwie fand ich sie passend für meinen Studiengang 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_0023 Der Planer hat zwar auch eine schöne Übersicht für das Jahr 2015, aber ich habe zur Vorsicht noch einen weiteren Planer reingeklebt, auf dem man noch eine bessere Übersicht hat, weil statt nur 2 Monate nebeneinander gleich 6 sind, inklusive Feiertage und Kalenderwochenangabe. Das Ding gabs im Buchhandel für 0.80 €.

Er ist so eingeklebt, dass man ihn umblättern kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


IMG_0025Direkt auf der ersten Seite des Wochenplaners klebt Miss Irene Adler, die mich mit „I make my way in the world – I misbehave“ daran erinnern soll, mich NICHT zu sehr an die Burberry-Schal-Träger anpassen zu wollen 😉 Außerdem soll es mich davon abhalten, mal wieder zu lieb zu allen zu sein, in der Hoffnung, von allen gemocht zu werden. Das klappt sowieso nicht und mal ehrlich, wer mag diese ständig lieben Menschen wirklich. Die werden eher ausgenutzt. Ich habe es in der Oberstufe versucht und bin kläglich daran gescheitert. Also lieber meine Kräfte aufs Studium bündeln.

 

 

 

 

 

 

 

IMG_0024Und ganz vorne ist natürlich ER. Sherlock  – mit der eindeutigen Aufforderung: You Shuld be Studying.

 

 

Die Fotos habe ich bei dm im Sofort-Druck-Verfahren geholt und für jedes etwa 0,27 € gezahlt.

 

Jetzt fehlt mir nur noch etwas grau-schwarzes Washi-Tape um den Einband fertig zu verschönern 😉 Allerdings bin ich da noch auf der Suche.

 

 

 

 

 

 

Gesamtpreis bis jetzt:

14,05 € … ich finde, es hat sich gelohnt 😉

Advertisements

17 Gedanken zu “mal wieder der Bastelleidenschaft gefrönt / der Semesterplaner

  1. Genial, echt klasse!
    Frage: Was ist ein Law-Pad?
    Das Irene Adler-Bild ist ja klasse; und solange man ihren Traumkörper nicht sieht auch nicht deprimierend! 😀
    Aber Benedict auf der Front? Jezabel, wird Dich das nicht am Aufschlagen hindern? 😉 😛

    1. ein sehr guter Einwand 😀
      Law-Pads sind diese gelben Blöcke, die man auch in den ganzen amerikanischen Filmen und Serien immer sieht 😉 Unvergessen die Szene aus Sex and the City, in der Miranda auf einem Law Bad eine Liste ihrer Verflossenen / Bettgeschichten aufstellt, weil sie sich eine Geschlechtskrankheit geholt hatte und nun allen bescheid sagen musste 😀 Ab und zu heißen die Dinger auch Legal Pads. Sie sind besonders bei Anwälten und Richtern in den USA beliebt 😉 Angeblich soll das Gelb augenschonend sein und die Kreativität fördern 😀

  2. Ah! Ganz nach meinem Geschmack! Ich mache mir seit ein paar Jahren meinen Schul-/Lehrerplaner auch selber, weil in den anderen viel zu viel Zeug ist, das ich nicht brauchen kann! Außerdem ist deiner so viiiiel individueller und cooler :o)!!!

  3. Schick gemacht, allerdings bin ich einfach zu unkreativ und ja auch zu faul um mir so was zu basteln, ich habe da meine App auf dem Ipad in der ich mir meinen Semesterplan aufstelle und gleich noch mit meinem Kalender synchronisieren kann 😉

    1. Die Blöcke kann man, soweit ich weiß, bei Manufaktur bestellen oder bei Amazon. Allerdings sind sie da schweineteuer. Vielleicht kennst du ja jemanden in den USA, der dir die Blöcke aus dem Dollar-Store mitbringt oder schickt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s