Furchtbar enttäuscht

Sie hat mich das erste Mal vor einer Woche gefragt, ob ich für sie einspringen könnte, sie würde so gerne zu ihrem Freund fahren. Ich habe ihr gesagt, dass ich am liebsten nicht arbeiten würde, da an diesem Tag das Schulfest ist. Es wäre die letzte Möglichkeit, hinzugehen, die letzten Jahre war ich nicht dort, weil ich arbeiten musste. Sie fragte immer wieder, bis ich ja sagte. Am Freitag hab ich ihr gesagt, dass ich wirklich ungern für sie einspringe. Außerdem ist ein Stück meines Weisheitszahnes abgebrochen, ich würde auch gerne zum Zahnarzt gehen. Sie antwortete: „Bitte bitte wenns nicht schlimmer wird, geh Montag zum Zahnarzt. Ich komme auch mit und halt Händchen. Muss auch in und dann gehen wir zusammen.“
Gestern war dann der Termin und ich habe mich auch schrecklich über meinen Chef geärgert, der mich dreimal den Sitzplan hat umwerfen und neu eindecken lassen. Die Stimmung war am Nullpunkt. Kurz habe ich mit ihr telefoniert, weil ihr einfiel, dass noch eine Reservierung dazukam, die sie vergessen hatte aufzuschreiben.

Heute morgen bekomm ich eine SMS, ich soll ihr doch sagen, wie der Arbeitstag war. Ich schrieb zurück, erzählte es ihr und entschuldigte mich, dass ich nicht wieder eingedeckt habe. Der Chef wollte, dass die Putzfrau alles durchwischt. Wie denn der Tag mit ihrem Freund war, wollte ich wissen. „Ich bin nicht in „die verbotene Stadt“ gefahren.“, war die Antwort.

Ich stockte. „Ist er denn zu dir gefahren?“… „Nein, ich war zuhause.“

 

Advertisements

20 Gedanken zu “Furchtbar enttäuscht

  1. Och nöööööö! Boah, so eine blöde Kuh! Mann, das tut mir echt leid für Dich! Na, vielleicht hilft Dir das ja, das mit dem „Neinsagen“ demnächst durchzuziehen!
    *bösemitderUschigrummel*

        1. Super! klasse, Daumen hoch dafür!!!!! 🙂
          Jetzt musst Du nur noch lernen, Dir deswegen kein schlechtes Gewissen zu machen; in dem Stadium häng ich noch immer! 😀

        2. 😀
          Och… Kommt allerdings bei mir exrem auf meine Tageslaune an: Je schlechter die Laune, desto weniger schlechtes Gewissen! 😉
          Nee, ist schon eine reine Übungssache, das wird besser mit der Zeit! Man muss sich nur daran gewöhnen! 🙂

        3. Noch nicht, aber bald steht die nächste Familienfeier an… Hat sich aber bisher auch noch keiner wieder gemeldet. Bin mal gespannt! Herr L. ist übrigens sehr stolz auf mich, der hat sich königlich amüsiert! 😉

  2. Das geht überhaupt nicht. Ich verstehe nicht, was der ganze Aufstand von ihr sollte, wobei sie doch wusste, dass du an dem Tag eigentlich keine Zeit hattest.
    Solche Menschen regen mich manchmal nur auf.

        1. bin mir sicher, sie meint es nicht so 😦 dennoch ist es einfach nicht fair 😦 Freunde zeigen mir zurzeit die Bilder vom Schulfest und da wäre ich auch gerne gewesen. Sie hatten viel Spaß

        2. Des ist echt doof 😦 Dann weißt du beim nächsten Mal, dass du die Schicht nicht übernehmen wirst.

  3. Ich glaube, ich wäre nicht furchtbar enttäuscht, sondern eher furchtbar wütend, denn solche eigenartigen Verhaltensweisen kann ich gar nicht leiden…!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s