Hey Macarena

Vorgestern waren wir auf einem Parkfest direkt in der Nähe. Aber statt der gewünschten/erwarteten Popband gab es eine 80er Jahre Show. Markus trat auf, Geyer Sturzflug, Fräulein Menke und noch ein paar NDW-Sternchen, die ich nicht kannte (dafür bin ich dann doch n bissl jung). Tausende Leute standen vor der Bühne, alle im mittleren Alter, sangen, tanzten, feierten. Und ich mittendrin. Etwas beschämt, etwas erstaunt, jedenfalls überrascht. Oben auf der Bühne die gealterten Stars, die ihre 30 Jahre alten Hits sangen, unten die Meute, die ihre Jugend aufleben lässt. Unmittelbar stellte ich mir die Frage: werde ich in 20 Jahren auch so zu Hits der 90er abfeiern? Völlig aus der Form geraten, mit schlecht gefärbten Haaren und den Klamotten meiner Tochter? Eine gruselige Vorstellung.
Oben auf der Bühne verlangt ein weißhaariger Sänger mit Baseballkappe nach einem Bier. Jemand aus dem Publikum reicht ihm eines. In einem Zug wird es ausgetrunken. Kaum lässt sich dabei übersehen, wie sehr seine Hand zittert – und ein paar Minuten später ruhig wird.

Gestern war dann die Geburtstagsfeier einer sehr lieben Freundin. Alle waren eingeladen. Endlich wieder vereint. Nach ein paar Gläsern Sekt, Kaffeelikör und Saltos auf Eis, wird die Musik richtig aufgedreht. Aktuelle Charts im Disko-Mix. Die ersten fangen an zu Tanzen. Besser gesagt, die Mädels. Die Jungs verziehen sich in die Küche – mit dabei Pils Radler und Jägermeister. Nach einer Stunde wechselt die Playliste. 90er Jahre Musik dröhnt aus den Boxen. „Macarena“ von Los del Rio. Synchron hüpfen wir dazu. Käme Whigfield mit „Saturday Night“ würden wir auch diese Moves beherrschen. So viel Spaß hatte ich seit Wochen nicht mehr.

Verdammt… wir müssen gar nicht 20 Jahre warten… wir benehmen uns jetzt schon peinlich 😉

Morgen fahre ich ein paar Tage in den Süden zu meiner Familie. Ein Jahr ist es her, dass ich dort war. Ich freue mich schon, ein paar Tage den Kopf frei zu bekommen, das alte Vertraute zu sehen. Schade, dass das Wetter nicht mitspielt. Noch ein paar Tage schönes Wetter könnte ich gebrauchen. Ein wenig Sonne die mir auf die Nasenspitze scheint. Leider wird es kalt und regnerisch. Zeit, meine Garderobe wieder auf Vordermann zu bringen. Ich packe für 5 Tage… stehe vor dem vollen Schrank und muss erkennen: Ich habe nichts anzuziehen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Hey Macarena

  1. Wenn Du auf einer Kirmes bist und dann auf einmal ein bestimmtes Lied läuft und Du und Deine Freundinnen ausrastet und kreischt und anfangt, zur Musik zu zappeln und mitzusingen und abgeht wie nicht was und Euch alle Teenies und so drumherum nur verständnislos angaffen, weil keine Sau dieses Lied kennt, DANN fühlst Du Dich alt! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s