„W wie Weiten der Wahlmöglichkeiten“

So, ich bin auf Entscheidungskurs – und da geh ich jetzt ganz nach Plan vor. Hab ja nicht umsonst die Psychologie Heute gelesen (die ich mir jetzt öfters kaufen werde, die ist wirklich interessant!)

Ich fang an mit „W wie Weiten der Wahlmöglichkeiten“. 

1. Ich könnte direkt zur WU gehen
2. Ich entscheide mich für die UZW
3. Ich gehe für ein Semester an die UZW und wechsle dann an die WU

Deswegen wurde auch grad schnell an der WU angerufen und gefragt, wie einfach es geht, nach einem Semester von der UZW an die WU zu wechseln.
Ich werde mich nochmal bewerben müssen, allerdings nicht mehr online, sondern ganz altmodisch, analog mit Papier. Dann wird eine Einstufung vorgenommen, ob meine im ersten Semester angeeigneten Fähigkeiten ausreichen. Und dann müsste natürlich jemand an der WU abspringen, damit ich den Platz als Quereinsteiger bekomme.

Wenn ich für das eine Semester an die UZW gehe, könnte ich der Beziehung mit Kasimir noch eine Chance geben. Gucken, ob er sich wirklich anstrengt, gucken, ob ich mich anstrengen kann. Das würde nicht gehen, wenn ich direkt an die WU gehe.

 

Leider muss ich heute noch meine Verwandten anrufen, bei denen ich einziehen könnte. Davor habe ich ein wenig Angst. Sie wollen sicherlich hören wofür ich mich entschieden habe und sie werden von mir enttäuscht sein, wenn sie hören, dass ich den Absprung nicht schaffe.

Advertisements

9 Gedanken zu “„W wie Weiten der Wahlmöglichkeiten“

  1. Gerade auch, was die sozialen Kontakte angeht, ist es, na ja, besser, von Anfang an dabei zu sein! So findest Du Freunde, von denen Du Dich bald schon wieder verabschieden musst, dann an der anderen Uni gibt es schon Cliquen…
    Aber gut: Wenn Du bereit bist, dass für Eure Beziehung zu opfern…
    Ganz blöde Frage mal: Es kam jetzt so rüber, als würdest Du Dir keinerlei Sorgen machen, dass Du dann wechseln könntest. Was aber, wenn die Dich dann nicht mehr nehmen????

    1. die Frau von der Fachschaft meinte, es springen immer ein paar ab. Gerade in Jura gibt es viele Abbrecher im Grundstudium.
      Laut Erfahrungsberichten im Internet, wird es sowieso schwierig an der UZW einen festen Freundeskreis zu etablieren, wenn man pendelt. Das tun aber die meisten. Nur die Minderheit wohnt tatsächlich in der Unistadt.

  2. Ich finde es schade, dass du dich vorerst gegen die Wunschuni entschieden hast.
    Aber nach dem einen Semester hast du ja immer noch die Chance darauf.

    Ich wünsche dir viel Kraft auf den weiteren Weg.

  3. Sorry, aber für mich klingt das verdächtig nach einem faulen Kompromiss.
    Was machst du, wenn es tatsächlich klappt? Pendelst du dann Tag für Tag drei Stunden und das für mehrere Jahre?
    Das willst du doch nicht wirklich, oder?
    Ich glaube nicht, dass du mit der anderen Uni glücklich wirst. Natürlich ist es deine Entscheidung. Aber ich fürchte, dass du das Unvermeidliche einfach vor dir herschiebst…
    Ich denke, dass Kasimir, wenn er es ernst meint, auch einer Fernbeziehung eine Chance geben sollte.
    Es ist alles bereit. Jetzt. Das ist DEINE Chance!

  4. Ich habe den Eindruck, dass du dich arg für Kasimir und eure derzeit ohnehin eher schwierige Beziehung verbiegst und bin der Meinung, dass du bei dieser wichtigen Entscheidung in erster Linie an dich selbst denken solltest, denn wenn er dich wirklich liebt, wird er einer Fernbeziehung eine Chance einräumen!

  5. Ich fürchte, so wie die anderen auch, dass du dich hier gerade zu sehr verbiegst. Es klingt für mich sehr danach, als würdest du dich opfern nur damit Kasimir sich nicht zu sehr anstrengen muss und gerade bei so etwas wichtigem wie dem Studium solltest du das nicht machen. Ich habe diesen Fehler einmal gemacht und das ganze hat mich gute 2 Jahre meines Lebens gekostet.

    Bei allem was danach gekommen ist habe ich auf alle Fälle eins gelernt. Bei Dingen die die eigene Zukunft betreffen und großen Einfluss darauf haben, niemals verbiegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s