Fastenzeit, Tag 4

Tagsüber läuft es echt gut. Keine Lust auf Schokolade, Fettkringel, Marmeladentoast, Whiskey oder ein Glas Rotwein am Abend. Ich fühl mich richtig gut… aber leider kompensiere ich das wohl auf andere Weise.

Ich träume davon, Süßigkeiten zu essen. Kuchen, Torte, Kekse. Zack, sind sie in meinem Mund und ich habe IM Traum schon ein schlechtes Gewissen. Gestern nacht habe ich dann auch in Rum eingelegte Kirschen gefuttert.

Das ist doch nicht fair!  

Advertisements

2 Gedanken zu “Fastenzeit, Tag 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s