The Wolf of Wall Street

Gestern um 22:00 Uhr hatten Kasimir und ich plötzlich den Drang, mal wieder ins Kino zu gehen. Wir wollten es schon seit Wochen und eigentlich sollte es der zweite Teil vom Hobbit werden aber der läuft hier nicht mehr. Also was gucken?

Wir entschieden uns für „Wolf of Wall Street“. Den Film über Jordan Belfort mit Leonardo DiCaprio. Bis dahin hatte ich nur gehört, dass da eine OscarNominierung für DiCaprio drin ist und der Film eine einzige große Orgie mit viel nackter Haut ist.

Wir fuhren sofort los und kauften uns eine dieser Geschenkrollen mit 2 Kinogutscheinen, zwei Gutscheine für Cola und einen für Popcorn und lösten ihn sofort ein. So sparten wir uns ca. 5 Euro. Die Werbung lief noch als wir reingingen… außer uns waren nur noch vier weitere Pärchen da. Eines davon verließ den Film nach etwa der Hälfte der Spielzeit. Denen war das wohl zu viel.

Der Film ist ernsthaft nur eine große Orgie. Aber er macht Spaß! Und man sieht, dass die Darsteller ebenfalls Spaß daran hatten. Unheimlich viel Spaß.

Ich weiß nicht was ich erwartete hatte, aber da Jordan Belfort ja mittlerweile Motivationstrainer ist, dachte ich, der Film wäre… naja, irgendwie motivierend.
War er nicht.

Dennoch, ich bin froh ihn gesehen zu haben ^^

Advertisements

2 Gedanken zu “The Wolf of Wall Street

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s