Lange Story kurz gefasst

Mit 18 wechselte ich von der Realschule an die FOS und scheiterte an Mathe. Ich entschied mich für eine Ausbildung zur ReFa. Meiner Lieblingslehrerin erzählte ich „Ich mach jetzt erstmal die Ausbildung, dann mein Abi und dann geh ich an die Uni und werde Rechtsanwältin.“ Sie hat gelacht und gemeint, ich solle eins nach dem anderen machen.

Die Ausbildung brach ich ab noch bevor sie begonnen hatte und macht ein zwei Jahres Praktikum in einer Buchhandlung mit dem Ziel, Buchhändlerin zu werden.

Doch danach began ich dann doch eine Ausbildung als ReNo und schloss sie als Jahrgangsbeste ab. Ich hielt mich an meinen Plan und hole gerade mein Abitur nach, im Mai ist Prüfung.

Ab Oktober will ich Rechtswissenschaften studieren. Wo, das ist noch offen.

Das Abenteuer kann beginnen!

******

Edit:
ReFa = Rechtsanwaltsfachangestellte
ReNo = Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Advertisements

5 Gedanken zu “Lange Story kurz gefasst

  1. Ich hatte bei meinem Versuch Medieninformatik zu studieren einen Mitstudenten, der zum Zeitpunkt des Studienstarts 29 Jahre alt war. Er hat es geschafft und ist froh, dass er das gemacht hat. Er hatte auch ein Stipendium bekommen und somit keine Geldprobleme während des Studiums.
    Ich finds mutig und toll dass du das machst. Ich wüsste nicht, ob ich das nochmal versuchen würde. Ich glaube in Deutschland bekäme ich das nicht mehr hin ^^‘
    Wünsche dir viel Erfolg!!

    1. Danke 🙂
      Ich hoffe, ich schaffe es und halte das Tempo durch. Um ein Stipendium werde ich mich auch kümmern müssen… ansonsten hilft nur ein Studienkredit, da ich ja kein Bafög oder ähnliches bekommen werden.

  2. Oh je! Also, ich hab nun ja, die Hälfte von dir erlebt: Abi, Ausbildung Bankkauffrau, ein bisschen gearbeitet und seit letztem Herbst studiere ich Wirtschaftswissenschaften an der Uni. Und ja, mit 22 fühlt es sich schon arg komisch an unter den 17/18/19jährigen! 😀 Viel Glück dir!
    Daniela

    1. über Wirtschaftswissenschaften habe ich auch kurz nachgedacht, aber so sehr liebe ich Mathe dann doch nicht 😉
      Hach, 5 Jahre sind ja bei weitem noch nicht so schlimm wie 10 ^^ Aber hast du denn Kontakte knüpfen können und macht es trotzdem Spaß unter den ganzen Kücken?
      LG 🙂

      1. Mittlerweile bin ich für die meisten die „Mutti“ 😀 Sehr witzig, aber man kann es einfach gut aushalten, weil viele auch von abgebrochenen Studiengängen zu Wirtschaftswisschenschaften gewechselt sind und im Prinzip kann ich nur raten: Mach die O-Phase mit (wenn sie angeboten wird) und lass dich einfach überraschen 🙂 Meist fällt das Alter auch nicht auf 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s