Statusbericht, die Sache mit den Büchern…

Es ist  wirklich bemerkenswert. Wann immer ich in eine Buchhandlung gehe und „nur gucken will“ komme ich mit 10 Büchern raus und habe 15 zurück gelassen, die ich gerne lesen würde aber nicht mehr schleppen kann. Jetzt habe ich ein E-Book-Reader und will 2 Bücher kaufen um die Flugdauer nach Denver zu überbrücken… und finde kein einziges, was mich  interessiert.

Advertisements

18 Gedanken zu “Statusbericht, die Sache mit den Büchern…

    1. An sich fast alles 🙂 Selten Krimis, öfters Romane und Liebesgeschichten, ab und zu Jugendliteratur wie „Skulduggery Pleasant“ und „Rubinrot“… oder klassiker wie Jane Austen oder Hemingway. Bin also offen für alles! Bis auf SF

      1. Ich kann „Gut gegen Nordwind“ und die Fortsetzung „Alle sieben Wellen“ von Daniel Glattauer empfehlen. Man kann gar nicht anders, als mitfühlen.
        Bei Thrillern kann ich „Cupido“ und „Morpheus“ von Jilliane Hoffman empfehlen (sehr spannend, aber nichts für schwache Gemüter – vor allem Cupido nicht).
        Bei lustigen Romanen kann ich „Mieses Karma“ und „Jesus liebt mich“ von David Safier empfeheln sowie einige Romane von Ildiko von Kürthy. Bei gefühlvollen Liebesromanen empfehle ich Cecilia Ahern, z. B. „Ich hab dich im Gefühl“.
        Bei der Jugendliteratur kann ich „Die Tribute von Panem“ wärmstens empfehlen und bei historischen Romanen „Die Wanderhure“ von Iny Lorentz und „die Päpstin“.

        Vielleicht ist ja was dabei 🙂

        1. „gut gegen Nordwind“ und „Alle 7 Wellen“ kenn ich dank Bücher und Hörbücher in und auswendig. Die sind soooo gut.
          Die Bücher von Jiliane Hoffman hab ich mal angelesen, fand sie aber nicht so meines..
          Die Bücher von Dafid Safir sind der Hammer. Seit mein Freund „Happy Familie“ gelesen hat, sagt er andauernd „ufta“… leider hab ich schon alle von ihm durch 😦
          Genauso wie die wunderschönen Bücher von Cecilia Ahern.
          Die Tribune von Panem werd ich mir mal ansehen. Fand den Film nicht so gut, aber meistens sind die Bücher ja tausendmal besser als die Verfilmungen

      1. kopier doch blogs rüber 😉
        Mach ich auch, hier im word, aber mit ebook kannst sicher auch ssowas lesen (:
        Den gesamten Blog von Josephine, 10 stunden lachen am stück, wie wärs? 😉

  1. Weird! Wenn ich meine richtigen Bücher ausgelesen habe (also in 10 Jahren bei meinem derzeitigen Lesetempo von 0 Büchern pro Monat), hole ich mir auch einen ebook reader! Ich habe mir schon mal fast so ein Teil geholt und da ging es mir ähnlich wie dir, ich wusste nicht, welches Buch ich mir nun dafür holen sollte. Es hängt m.E. damit zusammen, dass es sich eben nur um eine Datei handelt und für Dateien gibt man im Allgemeinen lieber kein Geld aus, weil man nicht das Gefühl hat, etwas in der Hand zu haben. ist bei mir zumindest so.

    1. da hast du schon den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich hatte schon das Buch „Silber“ von Kerstin Gier ins Auge gefasst, aber da kostet das E-Book genauso viel wie das Hardcover… 16 Euro. Irgendwie sträubt es sich mir da ein wenig, so viel für eine Datei auszugeben… die ich mir nichtmal ins Regal stellen kann wenn ich alle Teile der Reihe ausgelesen habe

  2. Mein absolutes Lieblingsbuch ist „Wer Dornen sät“ von Rebecca Ryman. Ich habe vor über dieses Buch mal zu bloggen. Es ist allerdings etwas dicker, aber beim Reader ist es ja kein Problem.

      1. Oh ich sehe, dass ich den falschen Titel reingeschrieben habe, nämlich vom zweiten Teil – ich blonde Kuh. „Wer liebe verspricht“ ist das Buch, was ich meine. „Wer Dornen sät“ ist nämlich die Fortsetzung, zwar auch gut, aber weniger gut als das erste. LG Emma

        1. Ah danke 🙂
          Habe mich jetzt für „Eine Handvoll Worte“ von Jojo Moyes entschieden. Habe letzte Woche „Ein ganzes halbes Jahr“ verschlungen und Rotz und Wasser geheult. 😀

        2. Ich werde mir die beiden Bücher aufschreiben und anschauen, ob sie was für mich sind. Oh man, als ich meinen Fehler oben bemerkte, hatte ich Sorge, es ist blöd zuerst den zweiten Teil zu lesen. Aber alles ist gut. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s