Albtraum – 244 Tage bis zum Abi

Jetzt habe ich tatsächlich von der Schule geträumt. Vom ersten Schultag nach den Ferien.

Irgendwie habe ich verpasst, dass ich den Stundenplan online runterladen kann und habe nur den abgeschriebenen Plan von Anja (die ich das letzte mal in der 5ten Klasse gesehen habe!), der völlig unübersichtlich ist mit all den doppelten Kursen und ich habe keine Ahnung, welcher nun meiner ist und welcher nicht. Ich tick völlig aus bei dem Blatt, dass ich (naturgemäß in Träumen) nicht lesen kann. Ich mach mich auf die Suche nach einer Lehrerin, die mir weiterhelfen kann. Als ich endlich eine finde, es ist es Frau Weiß (die seit dem letzten Semester nicht mehr an unserer Schule ist) die mir prompt weiterhilft. Anscheinend habe ich an dem Tag erst ab der dritten Stunde Unterricht.

Plötzlich bin ich wieder Zuhause und sitze in meinem alten Kinderzimmer (das ich seit 12 Jahren nicht mehr betreten habe) und fahre den PC (!!!) hoch. Langsam wird mir bewusst, dass ich mein Literaturprojekt nun wirklich, wirklich schreiben muss und fange an zu tippen. Dabei müsste ich in 1 1/2 Stunden in der Schule sein.

Ich war richtig erleichtert als ich aufwachte, dass ich noch ein paar Tage ohne Schule vor mir habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s