Die falsche Antwort

„Mach bitte nichts verrücktes in Denver“, sagt Kasimir und sieht mich finster an.
Nicht schon wieder dieses Thema.
„Was sollte ich denn da schon verrücktes tun?“, frage ich nach.
„Du könntest dort bleiben!“
Er sieht wirklich ängstlich aus.
Wieso kommt er auf die Idee, ich würde einfach so in Denver bleiben?
„Schatz, das würde ich nie tun. Besonders nicht, wenn ich 6 Monate später mein Abitur ablegen will.“
Er zieht die Augenbrauen zusammen.
„DAS war eindeutig die falsche Antwort!“ 

Advertisements

5 Gedanken zu “Die falsche Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s