Scheiße bin ich alt…

In 39 Tagen werde ich 26. Scheiße!
Das hört sich unglaublich alt an. Jedenfalls, wenn man in meiner Situation ist.
Ich bin (fast) 26 und gehe noch zur Schule! Wenn ich mit dem Studium fertig bin, werde ich 32 sein und erst 3 Jahre auf Lohnsteuerkarte gearbeitet haben. Verdammt. Das hört sich schrecklich an.

Schrecklich auch, dass ich mein Alter irgendwie spüre. Die letzten 5 Tage habe ich jeden Tag zwischen 7 und 12 Stunden (gestern) pro Tag durchgearbeitet. Stehend. Heute bin ich erstmal zum einzig offenen Drogeriemarkt und habe mir einen Wärmegürtel gekauft weil mein Rücken mich sonst umgebracht hätte und heute Abend gehe ich nur 1 Stunde in die Disco weil ich morgen wieder zur Schule muss. Ausgeschlafen.

Ich glaube, ich verstehe langsam, warum manche Frauen bei ihrem Alter lügen…
Wenn ich zur Uni gehe, werde ich allen erzählen ich wäre Anfang 20.

Advertisements

15 Gedanken zu “Scheiße bin ich alt…

  1. Och ich bin seit einigen Monaten zum 2. Mal 24 und man lebt weiter. Ich finde es allerdings auch deprimierend, wenn überhaupt erst mit 27,5 Jahren das erste Mal ein vernünftiges Gehalt zu bekommen. Der Sinn dahinter ist ja eigentlich, dass man zwar später einsteigt, aber dafür mehr verdient. Theorie und Praxis. sind allerdings 2 Paar Schuhe.

        1. Ich träume von einem ganz ruhigen Leben irgendwo in der Pampa in einem sehr kleinen Häuschen mit Rosen im Garten und einer Katze. Vormittags schreibe ich Bestseller 😉 und Abends fahre ich mit meinem kleinen Mini in die nächste größere Stadt, trinke in einer netten Bar etwas, treffe mich mit Freunden und am Ende des Monats bleibt, nach Abzug der Kosten, ein kleiner Betrag auf meinem Konto übrig, der es mir einmal im Jahr erlaubt, einen Urlaub zu verbringen. Irgendwo am Meer. Holland reicht.

        2. Hm … also wir wohnen auf dem Land, ich arbeite an zwei Tagen vier Stunden, gebe ansonsten den Hausmann mit allem drum und dran, der Garten ist recht gross, Haustiere ist nicht unsere Sache, unsere Kinder versorgt und gross und leider, leider sind wir Beide vor nicht allzu langer Zeit schwer erkrankt und können die Folgen nur mildern und/oder verzögern. Sind wir zufrieden – ja. Weil wir uns haben – ja. Und ab und an fahren wir sogar ein paar Tage in Urlaub …

        3. Das hört sich das doch nach einem traumhaften Leben an 🙂
          Das mit den Krankheiten allerdings nicht 😦 Leider fehlen mir bei soetwas die Worte. Gute Besserung ist ja nicht angebracht…

        4. Wenn wir eines Tages zurück blicken können wir sagen, wir hatten zusammen eine wunderschöne Zeit. Das ist viel mehr als viele Andere sagen können. Insofern …

          nighty.night

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s