Was für ein Freitag

Solche Schultage lobe ich mir:

Zur dritten Stunde pünktlich angetanzt. Nach der dritten erfahren, dass die nächsten beiden Stunden ausfallen. Danach hätte ich 2 Freistunden gehabt. Also wieder nach Hause gefahren und für 2 1/2 Stunden wieder ins Bett gegangen um zur 8ten wieder auf der Matte zu stehen – für 35 Minuten 😉

An solchen Tagen bin ich froh, dass ich ein Auto habe. Auch wenn die Klimaanlage zurzeit nicht funktioniert und ich verzweifelt auf einen Werkstatttermin warte. Dabei muss doch nur das Kältemittel nachgefüllt werden.

Advertisements

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s