Breakfast at Tiffany’s

Mein Kurzprojekt für den Literaturprojektkurs *klick* war ja nun nicht gerade prickelnd. Zum einen war das Thema recht langweilig und zum zweiten habe ich es nicht durchgezogen. Das Resultat: ein stinklangweiliger Film.
Aber die zuständige Lehrkraft ist krank *klick* und kommt frühestens am 26.05 wieder. Also habe ich noch eine Menge Zeit, mir etwas besseres einfallen zu lassen. Etwas, was man  an einem Tag erledigen kann und sich auf Fotos und in Filmen gut macht.

Und ich glaube, ich habe eine gute Idee. 🙂
Ich brauch nur noch ein passendes Umfeld dafür… Supermarkt wäre ideal, aber Hortensia hat ihr (wirklich gelungenes) Projekt, bereits in einem Supermarkt gehalten und mir davon erzählt. Weswegen ich mir jetzt was anders einfallen lassen muss. Einkaufsparadies z.B…. oder an der Tankstelle? Vielleicht in einem Baumarkt…

Soviel verrate ich schon: Es hat was mit Breakfast at Tiffany’s zutun.

(Wahrscheinlich habe ich schon zuviel verraten 😀  )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s